Die Nachfolge regeln durch Thomas Salzmann.

Familiennachfolge, Mitarbeiterübernahme oder Verkauf des Unternehmens – vieles ist möglich

Viele verschiedene Lösungswege sind beim Thema Unternehmensnachfolge denkbar. Die begehrteste Vorstellung dabei ist meist, dass die eigenen Kinder die Nachfolge übernehmen. In vielen Familienunternehmen klappt das auch außerordentlich gut. Wenn es aber keine eigenen Kinder gibt oder diese sich für einen ganz anderen beruflichen Weg entschieden haben, dann ist guter Rat gar nicht teuer. Die Erstberatung der Everto Consulting GmbH, einem auf die Unternehmensnachfolge spezialisierten Beratungsunternehmen, ist kostenfrei. Everto Consulting unter der Leitung von Thomas Salzmann setzt auf eine erfolgsabhängige Beratung. „Unser Ziel ist es, den Nachfolge-Prozess erfolgreich abzuschließen“, stellt Thomas Salzmann heraus.

Mit dem unabhängigen externen Berater Thomas Salzmann eine Nachfolgelösung entwickeln

Eine der Stärken von Everto Consulting ist es, unentdeckte Potenziale im Unternehmen zu finden. Dabei nimmt Thomas Salzmann zunächst die Führungsmitarbeiter in den Blick. Neben der Option, Nachfolger in den eigenen Mitarbeiterreihen anzusprechen, gibt es auch die Chance betriebsexterne Kandidaten zu finden. „Hier können wir unsere Stärke als externe Berater mit einer 20-jährigen Erfahrung ausspielen. Wir kennen viele andere Unternehmen und verfügen über ein gewachsenes und belastbares Netzwerk“, verweist Thomas Salzmann auf sein besonderes Knowhow.

Thomas Salzmann: Auch ein Unternehmensverkauf kann eine Nachfolgeoption sein

Als eine weitere Option kann und sollten Seniorchefs auch den Unternehmensverkauf nicht ganz aus den Augen verlieren. Gerade wenn ein geeigneter Nachfolger nicht zu finden ist, hat eventuell ein Mitbewerber ein besonderes Interesse, sich die Qualität der Firma durch Zukauf anzueignen. „Auch, wenn diese Lösung oft nicht im Fokus der Unternehmensgründer liegt, stellen wir immer wieder fest, dass gerade durch den Verkauf, die besonderen firmeneigenen Leistungen wie Produkte, Mitarbeiter- Knowhow, ja die Werte der Firma am besten erhalten werden können“, ist Thomas Salzmann überzeugt.

Bild: © vege – Fotolia